Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Taifun hinterlässt Tod und Trümmer auf Philippinen

Wetter Taifun hinterlässt Tod und Trümmer auf Philippinen

Die Bilder erinnern an den Tsunami 2004: Der Riesen-Taifun "Haiyan" hat auf den Philippinen Chaos und Tod hinterlassen. Das Rote Kreuz befürchtet mehr als 1000 Todesopfer.

Manila. Dabei handele es sich um Schätzungen der Mitarbeiter vor Ort in den Katastrophengebieten, sagte Chef der Hilfsorganisation, Richard Gordon. Der Taifun, der in den Philippinen "Yolanda" heißt, gehörte zu den gewaltigsten, die je auf Land getroffen sind. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach ihr Beileid aus und bot deutsche Hilfe an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
e652a6a8-85a9-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Der Ascot-Renntag auf der Neuen Bult

Very british! Mehr als 10000 Besucher kommen trotz besten englischen Wetters nach Langenhagen und erleben Promis, elegante Kleider und spektakuläre Hüte.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte