Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Türkische Protestbewegung trotzt brutaler Polizeigewalt

Innenpolitik Türkische Protestbewegung trotzt brutaler Polizeigewalt

Die türkische Protestbewegung bietet der Regierung auch nach der schweren Eskalation der Polizeigewalt auf dem Taksim-Platz in Istanbul die Stirn. Zwar räumte die Polizei nach stundenlangen Auseinandersetzungen und Tränengasangriffen den Platz in der Nacht.

Istanbul. Dennoch hielten Gruppen der Proteierer dort weiter in einem Protestcamp aus. International wachsen Besorgnis und Kritik wegen des Vorgehens der türkischen Polizei. Kanzlerin Angela Merkel forderte nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert "konstruktive Gespräche durch Besonnenheit aller Seiten".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
be5dd4a4-e316-11e7-a9d1-ad9ac0c88ea3
Schwere Brände in den USA

Das sogenannte Thomas-Feuer hat bereits mehr als 1000 Gebäude in Kalifornien zerstört. Rund 8000 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Die Bilder aus den USA.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 13.184,50 +0,62%
TecDAX 2.549,75 +0,70%
EUR/USD 1,1761 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte