Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
US-Botschafter wegen Handy-Affäre einbestellt

Bundesregierung US-Botschafter wegen Handy-Affäre einbestellt

Der US-Botschafter muss wegen der möglichen Überwachung des Kanzlerin-Handys bei Außenminister Guido Westerwelle vorsprechen. Westerwelle bestellte John B. Emerson ein.

Berlin. Außerdem wird sich das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestages heute mit dem Fall befassen. Wer die Kanzlerin abhöre, der höre auch die Bürger ab, sagte der Vorsitzende des Gremiums, Thomas Oppermann. Die Bundesregierung hat Hinweise, dass der US-Geheimdienst das Handy von Kanzlerin Angela Merkel abgehört hat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
96aa5038-87fc-11e7-a878-74bcfc034c6f
Was geschah auf der „Nautilus“?

Die Journalistin Kim Wall ist tot, ihre Leiche wurde in einer Bucht vor Kopenhagen gefunden. Der U-Boot-Bauer Peter Madsen sitzt in Untersuchungshaft. Was genau am 10. August auf der „Nautilus“ geschah, ist immer noch rätselhaft.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

DAX
Chart
DAX 12.175,50 -0,44%
TecDAX 2.266,50 -0,36%
EUR/USD 1,1811 +0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,83 +0,46%
RWE ST 20,79 +0,13%
DAIMLER 60,74 -0,10%
THYSSENKRUPP 25,05 -1,56%
HEID. CEMENT 79,89 -1,40%
BAYER 107,90 -1,12%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte