Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
USA gestehen Spannungen wegen NSA mit Partnern ein

Bundesregierung USA gestehen Spannungen wegen NSA mit Partnern ein

Die USA haben Spannungen im Verhältnis zu einigen ihrer Partner nach der Aufdeckung der Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA eingestanden. Vom Außenamt in Washington hieß es, die Enthüllung der amerikanischen Geheimdienstaktivitäten habe bei vielen Partnern und Freunden Kritik hervorgerufen.

Washington. Die USA würden mit diesen Verbündeten sprechen. Die Enthüllungen des früheren NSA-Mitarbeiter Edward Snowden dürften aber die Zusammenarbeit bei Themen wie Syrien, dem Iran oder die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen nicht behindern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4afc0de8-001f-11e8-8d50-f01602abaf72
Schüler an Gesamtschule in Lünen getötet

Schreckliche Tat an einer Gesamtschule in Lünen: Ein Schüler soll einen Mitschüler getötet haben. Ein minderjähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?

DAX
Chart
DAX 13.572,50 +0,81%
TecDAX 2.701,50 -0,16%
EUR/USD 1,2251 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 29,73 +2,16%
FRESENIUS... 68,40 +1,76%
BAYER 107,78 +1,51%
INFINEON 24,94 -0,64%
BMW ST 96,19 -0,12%
BASF 97,20 -0,09%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 273,27%
Commodity Capital AF 217,55%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 107,51%
BlackRock Global F AF 107,39%
Baring Russia Fund AF 103,11%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte