Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
USA kündigen in Abhör-Affäre weiteren Dialog mit Deutschland an

Geheimdienste USA kündigen in Abhör-Affäre weiteren Dialog mit Deutschland an

In der Abhör-Affäre um das Handy von Kanzlerin Angela Merkel haben hochrangige US-Beamte der deutschen Seite weitere Gespräche zugesichert. Nach einem Treffen mit Kanzleramtsvertretern im Weißen Haus sagte die Nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice, der Dialog in Geheimdienstfragen werde in den kommenden Tagen und Wochen fortgesetzt.

Washington. Konkrete Zusagen über ein Anti-Spionage-Abkommen zwischen Berlin und Washington wurden aber nicht bekannt. Rice nannte das Treffen mit den deutschen Kollegen auf Twitter "konstruktiv".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
b61202e2-e10a-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Flugzeug im Kreis Ravensburg abgestürzt

Im Kreis Ravensburg ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Laut Polizei waren drei Insassen an Board.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 13.011,00 -0,87%
TecDAX 2.524,75 -0,45%
EUR/USD 1,1786 +0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte