Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Über 100 Kilo Kokain in Buenos Aires beschlagnahmt

Kriminalität Über 100 Kilo Kokain in Buenos Aires beschlagnahmt

Die argentinische Polizei hat in Buenos Aires einen von Kolumbianern geführten Drogenring gesprengt. Elf Menschen, unter ihnen acht Kolumbianer, wurden festgenommen und mindestens 114 Kilogramm Kokain beschlagnahmt.

Buenos Aires. Das berichtet die Nachrichtenagentur Télam. Auch habe es 32 Durchsuchungen in Wohnungen, Lokalen und Anwaltskanzleien gegeben, um Geldwäsche aufzudecken. Die richterliche Untersuchung sei eine Folge der Festnahme im April 2012 von 25 Menschen in der argentinischen Hauptstadt, unter ihnen elf Kolumbianern. Damals wurden 280 Kilogrammm Kokain beschlagnahmt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.

DAX
Chart
DAX 12.378,00 -0,74%
TecDAX 2.571,00 -1,23%
EUR/USD 1,2290 +0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,00 +2,98%
DT. BÖRSE 108,15 +0,70%
E.ON 8,18 +0,38%
DT. TELEKOM 12,90 -2,38%
HEID. CEMENT 82,34 -1,41%
DAIMLER 69,38 -1,10%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
AXA World Funds Gl RF 157,53%
BlackRock Global F AF 94,67%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte