Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Union und SPD noch uneins bei Ökostrom-Rabatten

Parteien Union und SPD noch uneins bei Ökostrom-Rabatten

Die deutsche Industrie muss eine höhere Beteiligung an den Kosten zur Förderung erneuerbarer Energien befürchten. Union und SPD haben aber noch keine gemeinsame Linie dazu.

Berlin. Ein Papier mit einem Aus der Rabatte etwa für Bergbau, Zement- sowie Nahrungsindustrie sei in der AG in keiner Weise abgestimmt. Das erfuhr die dpa aus Kreisen der Koalitionsverhandlungs-Arbeitsgruppe Energie. Über das Papier hatte zunächst das "Handelsblatt" berichtet.

 

Unternehmen mit hohem Stromverbrauch zahlen nur 0,05 Cent Ökostrom-Umlage je Kilowattstunde, Normalbürger derzeit 5,23 Cent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,55%
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte