Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Union und SPD verhandeln in Rekordstärke

Parteien Union und SPD verhandeln in Rekordstärke

Verhandlungsdelegationen in Rekordstärke sollen die große Koalition aus Union und SPD schmieden. Mit 75 Politikern in der Hauptgruppe und zwölf Arbeitsgruppen wollen beide Seiten ab morgen an einem Koalitionsvertrag für das dritte schwarz-rote Bündnis der Bundesrepublik feilen.

Berlin. Zu den Arbeitsgruppen mit jeweils 17 Personen kommen noch vier Untergruppen. Insgesamt könnten mehr als 300 Personen verhandeln. Bis spätestens Ende November soll der Koalitionsvertrag stehen, dann müssten noch die rund 470 000 SPD-Mitglieder dem Ganzen zustimmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171212-99-246539_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Dreßen, Herrmann und Co. - Neue Namen für Olympia

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.160,00 +0,28%
TecDAX 2.515,75 +0,29%
EUR/USD 1,1725 -0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,78 +2,40%
BAYER 106,67 +1,31%
MERCK 90,88 +1,19%
VOLKSWAGEN VZ 169,65 -1,25%
LUFTHANSA 29,58 -1,23%
DT. TELEKOM 15,21 -0,98%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Apus Capital Reval AF 94,80%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,24%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 92,45%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte