Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Union und SPD wollen Frauenquote gesetzlich festlegen

Parteien Union und SPD wollen Frauenquote gesetzlich festlegen

Union und SPD haben sich in Fragen der Familien- und Frauenpolitik angenähert, zentrale Streitpunkte jedoch noch nicht beilegen können. Nach rund fünfstündigen Verhandlungen in der CDU-Zentrale verständigten sich die Unterhändler der Arbeitsgruppe Familie am Abend nach Informationen der dpa zunächst darauf, eine Quote für Frauen in den Führungsetagen der Wirtschaft verbindlich gesetzlich festzulegen - die genaue Ausgestaltung ist allerdings noch offen.

Berlin. In der Diskussion sind eine sogenannte Flexi-Quote, die Unternehmen einen Spielraum lässt, oder aber eine starre Regelung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pläne für Frauenquote stoßen in der Region die Pläne auf ein geteiltes Echo

Die Bundesregierung will, dass mehr Frauen in Führungspositionen arbeiten. Am Dienstag sind in Berlin entsprechende Pläne vorgestellt worden. In der Region stoßen die Pläne auf eine gehörige Portion Skepsis. Viele sind gegen eine verpflichtende Quote.

mehr
Mehr aus Schlaglichter
2dc8cc6c-e287-11e7-a9d1-ad9ac0c88ea3
Die Bachelor-Kandidatinnen 2018

Die 22 Kandidatinnen beim diesjährigen Bikini-Shooting. Welche von ihnen kann das Herz des Bachelors erobern?

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,69%
TecDAX 2.544,00 +0,32%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte