Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Verband rät Journalisten von Google und Yahoo ab

Medien Verband rät Journalisten von Google und Yahoo ab

Nach den Berichten über die Ausspähmöglichkeiten des Geheimdienstes NSA rät der Deutsche Journalisten-Verband Reportern davon ab, Dienste von Google und Yahoo zu nutzen.

Berlin. Deren Datenverbindungen sind offenbar Spionageziel. Journalistische Recherche müsse aber vertraulich sein, sagte DJV-Bundeschef Michael Konken. Wann immer möglich, müssten Journalisten Konsequenzen aus den Berichten ziehen. Es gebe andere Suchmaschinen und Anbieter, die nach bisherigem Kenntnisstand als sicher gelten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.498,00 +0,29%
TecDAX 2.606,00 +0,88%
EUR/USD 1,2295 -0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,67 +4,47%
DT. TELEKOM 13,41 +3,55%
Henkel VZ 111,60 +2,39%
LUFTHANSA 27,18 -1,56%
CONTINENTAL 227,30 -0,87%
DT. BANK 13,28 -0,43%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,04%
Commodity Capital AF 197,38%
Polar Capital Fund AF 95,37%
BlackRock Global F AF 93,32%
UBS (Lux) Equity F AF 91,68%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte