Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Verbraucherschützer: Offshore-Netzausbau überprüfen

Parteien Verbraucherschützer: Offshore-Netzausbau überprüfen

Nach der Einigung von Union und SPD auf weniger Windparks im Meer pochen Verbraucherschützer auf eine Überprüfung des geplanten Netzausbaus. Nach Plänen der Netzbetreiber könnten die Seekabel und Anschlüsse bis 2023 rund 18 Milliarden Euro kosten, so der Energieexperte der Verbraucherzentrale Bundesverband, Holger Krawinkel.

Berlin. Dadurch könnten die im Strompreis enthaltenen Netzentgelte mit bis zu 3,5 Cent je Kilowattstunde zusätzlich belastet werden. Hinzu kämen noch die Kosten für den Bau von Höchstspannungstrassen. Insgesamt sei es dann günstiger, Windkraft in Süddeutschland auszubauen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171210-99-224527_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.172,00 +0,14%
TecDAX 2.517,25 +0,10%
EUR/USD 1,1778 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,43 +3,10%
LUFTHANSA 30,17 +2,12%
RWE ST 20,42 +1,36%
BEIERSDORF 100,92 -0,52%
DT. TELEKOM 15,53 -0,33%
ALLIANZ 198,81 -0,07%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
Polar Capital Fund AF 96,48%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%
FPM Funds Stockpic AF 92,74%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte