Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Vergewaltigte Inderin: Erstes Urteil erneut verschoben

Kriminalität Vergewaltigte Inderin: Erstes Urteil erneut verschoben

Das Urteil gegen einen der mutmaßlichen Vergewaltiger einer 23 Jahre alten Inderin ist erneut verschoben worden. Die Entscheidung gegen den Jugendlichen solle nun am 5. August fallen, sagte sein Verteidiger.

Neu Delhi. Der Fall des zum Tatzeitpunkt 17 Jahre alten Angeklagten wird separat vor einem Jugendgericht verhandelt. Er soll zusammen mit anderen Männern im Dezember die Studentin in einem Bus entführt, vergewaltigt und ermordet haben. Das Urteil gegen vier volljährige Verdächtige wird ebenfalls Anfang August erwartet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
2cfa80d2-1702-11e8-b6f5-5af87fa64403
Schulbus kracht in Hauswand

Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglücken in Dortmund 40 Kinder mit ihrem Schulbus – 19 Kinder werden verletzt.

DAX
Chart
DAX 12.367,00 -0,83%
TecDAX 2.573,00 -1,15%
EUR/USD 1,2282 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 107,75 +1,79%
DT. BÖRSE 108,70 +1,21%
DT. BANK 13,60 +0,71%
DT. TELEKOM 12,99 -1,70%
INFINEON 22,01 -1,52%
VOLKSWAGEN VZ 161,20 -1,06%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
AXA World Funds Gl RF 157,53%
BlackRock Global F AF 94,67%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte