Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Verletzte und Schäden nach neuem Erdbeben auf Kefalonia

Erdbeben Verletzte und Schäden nach neuem Erdbeben auf Kefalonia

Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen hat ein starkes Erdbeben die westgriechische Insel Kefalonia erschüttert. Das Beben hatte eine Stärke von mindestens 5,7, wie das geodynamische Institut in Athen mitteilte.

Athen. Auf der Insel mit etwa 36 000 Einwohnern herrschte laut Augenzeugen Angst. Das Beben konnte man im gesamten Westen Griechenlands spüren. "Wir haben einige Verletzte und im Hafen erhebliche Schäden", sagte der Bürgermeister der Inselhauptstadt Argostoli, Alexandros Parisis, im Rundfunk.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4171fb98-b871-11e7-a153-3dc1b67a80de
Zweijähriges Mädchen mit durchgeschnittener Kehle gefunden worden

Ein zweijähriges Mädchen ist in Hamburg in einem Mehrfamilienhaus mit durchgeschnittener Kehle gefunden worden. Der Vater des Kindes ist nach Angaben der Polizei tatverdächtig.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 12.999,00 -0,03%
TecDAX 2.502,00 +0,10%
EUR/USD 1,1756 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 181,49 +1,99%
INFINEON 22,70 +1,27%
HEID. CEMENT 85,50 +0,70%
DT. BANK 14,13 -1,94%
MÜNCH. RÜCK 185,40 -1,28%
MERCK 93,23 -1,01%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
FPM Funds Stockpic AF 108,74%
Lupus alpha Fonds AF 108,17%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte