Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Warnstreik bei Karstadt: Vor allem Häuser in Nord und West betroffen

Handel Warnstreik bei Karstadt: Vor allem Häuser in Nord und West betroffen

Mit einer bundesweiten Streikaktion will die Gewerkschaft Verdi im Tarifstreit mit Karstadt den Druck auf die Warenhaus-Kette erhöhen. Heute und auch morgen müssen sich Kunden auf "erhebliche Beeinträchtigungen bis hin zur Schließung von Häusern" einstellen, wie Verdi mitteilte.

Berlin. Schwerpunkt der Aktion liegt im Norden und Westen Deutschlands. Hintergrund sind anstehende Tarifverhandlungen Mitte November. Die Eigentümer Nicolas Berggruen und René Benko müssten zudem ein klares Zukunftskonzept vorlegen, hieß es. Bei den 20 000 Beschäftigen herrsche große Unsicherheit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4db503f2-8368-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Auto-Anschlag in Barcelona

Attentäter sind mit einem weißen Van in eine Menschenmenge in Barcelona gerast. Sie töteten mehr 13 Menschen, mehr als 20 sind verletzt worden. Die Terroristen sind auf der Flucht. Sehen Sie hier die Bilder vom Anschlagsort.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?

DAX
Chart
DAX 12.169,50 -0,77%
TecDAX 2.262,25 -0,23%
EUR/USD 1,1743 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,38 +1,37%
FMC 79,80 +0,95%
Henkel VZ 113,28 +0,35%
DT. BANK 14,02 -3,14%
HEID. CEMENT 80,17 -1,48%
DT. POST 35,02 -1,32%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
BlackRock Global F AF 96,84%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte