Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Warnstreik bei Karstadt: Vor allem Häuser in Nord und West betroffen

Handel Warnstreik bei Karstadt: Vor allem Häuser in Nord und West betroffen

Mit einer bundesweiten Streikaktion will die Gewerkschaft Verdi im Tarifstreit mit Karstadt den Druck auf die Warenhaus-Kette erhöhen. Heute und auch morgen müssen sich Kunden auf "erhebliche Beeinträchtigungen bis hin zur Schließung von Häusern" einstellen, wie Verdi mitteilte.

Berlin. Schwerpunkt der Aktion liegt im Norden und Westen Deutschlands. Hintergrund sind anstehende Tarifverhandlungen Mitte November. Die Eigentümer Nicolas Berggruen und René Benko müssten zudem ein klares Zukunftskonzept vorlegen, hieß es. Bei den 20 000 Beschäftigen herrsche große Unsicherheit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
a34b7a02-b4ba-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
„Aktenzeichen XY“ – Die spektakulärsten gelösten Fälle

Vier ermordete Soldaten, eine Anschlagsserie auf die Bahn, ein 19 Jahre alter Mord – diese sieben ungewöhnlichen Fälle konnten dank „Aktenzeichen XY“ gelöst werden.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 12.960,00 -0,64%
TecDAX 2.491,50 -1,11%
EUR/USD 1,1831 +0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 82,39 +0,47%
FRESENIUS... 70,58 +0,14%
MERCK 94,62 +0,12%
BMW ST 86,21 -2,28%
CONTINENTAL 212,05 -1,82%
THYSSENKRUPP 23,14 -1,72%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte