Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Westerwelle: Atomgespräche mit dem Iran noch "harte Arbeit"

Konflikte Westerwelle: Atomgespräche mit dem Iran noch "harte Arbeit"

Bei den Atomgesprächen mit dem Iran gibt es nach den Worten des amtierenden Bundesaußenministers Guido Westerwelle noch keine Einigkeit. Es solle nichts unversucht gelassen werden, um eine Lösung zu finden, sagte Westerwelle in Genf.

Genf. Ziel sei, eine atomare Bewaffnung des Iran in jedem Fall zu verhindern. Die Gespräche seien noch "harte Arbeit." Optimistischer ist der britische Außenminister William Hague, der twitterte, es gebe gute Fortschritte. Möglich ist, dass der Iran Teile seiner Urananreicherung stoppt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
cc9d4b38-b415-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Großrazzia bei den Hells Angels

Hunderte Einsatzkräfte der Polizei haben in Nordrhein-Westfalen Räume des Motorradclubs Hells Angels durchsucht. Dabei stellen die Beamten auch Waffen und Motorräder sicher.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 12.967,00 -0,58%
TecDAX 2.504,75 -0,58%
EUR/USD 1,1807 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 10,03 +0,43%
MERCK 94,84 +0,36%
FMC 82,18 +0,20%
SAP 93,22 -1,84%
THYSSENKRUPP 23,22 -1,36%
Henkel VZ 117,72 -1,20%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte