Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wieder Prügelvorwürfe gegen US-Rapper Chris Brown 

Musik Wieder Prügelvorwürfe gegen US-Rapper Chris Brown 

Der US-Rapper Chris Brown ist laut Medienberichten erneut wegen Prügelvorwürfen festgenommen worden. Brown habe sich vergangene Nacht in Washington eine heftige Schlägerei mit einem Unbekannten geliefert, hieß es in US-Medien.

Washington. Dem Rapper werde Körperverletzung vorgeworfen. Brown hatte 2009 seine damalige Freundin, die Sängerin Rihanna, verprügelt und war daraufhin zu einer Bewährungsstrafe und gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Seitdem muss er strenge Bewährungsauflagen erfüllen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.

DAX
Chart
DAX 12.379,50 -0,73%
TecDAX 2.575,75 -1,05%
EUR/USD 1,2276 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,30 +3,26%
BMW ST 86,89 +0,89%
DT. BÖRSE 108,05 +0,61%
DT. TELEKOM 12,90 -2,35%
HEID. CEMENT 82,28 -1,48%
INFINEON 22,10 -1,12%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte