Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wieder nächtliche Zusammenstöße in Istanbul

Innenpolitik Wieder nächtliche Zusammenstöße in Istanbul

In der Türkei reißen die Proteste gegen die islamisch-konservative Regierung nicht ab. Zehntausende haben in Istanbul friedlich gegen Ministerpräsident Erdogan demonstriert.

Istanbul. Doch am Rande kam es erneut zu Gewalt. Als eine Gruppe von Demonstranten nach einer friedlichen Kundgebung in den Stadtteil Besiktas gezogen sei, habe die Polizei sie mit Hilfe von Wasserwerfern und Tränengas gestoppt. Das berichtet der Nachrichtensender NTV. In Besiktas befindet sich auch das Istanbuler Büro von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
b61202e2-e10a-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Flugzeug im Kreis Ravensburg abgestürzt

Im Kreis Ravensburg ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Laut Polizei waren drei Insassen an Board.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 13.011,00 -0,87%
TecDAX 2.524,75 -0,45%
EUR/USD 1,1786 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
Apus Capital Reval AF 95,76%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,79%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte