Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wissenschaftler entdecken Menschenopfer in Tempel in Mexiko-Stadt

Archäologie Wissenschaftler entdecken Menschenopfer in Tempel in Mexiko-Stadt

Wissenschaftler haben am Fuße des Templo Mayor in Mexiko-Stadt ein Menschenopfer entdeckt. Der abgeschlagene Schädel sei in ein Gefäß gebettet gewesen, teilte das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte mit.

Mexiko-Stadt. Die Opfergabe sei Schätzungen zufolge 500 Jahre alt. Vermutlich handele es sich bei dem Opfer um einen jungen Kriegsgefangenen, der zu Ehren der Götter geköpft worden sei, sagte ein Archäologe.  Der Templo Mayor war der wichtigste Tempel der aztekischen Hauptstadt Tenochtitlán.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.

DAX
Chart
DAX 12.449,50 -0,17%
TecDAX 2.576,25 -1,03%
EUR/USD 1,2327 +0,43%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 108,45 +2,46%
E.ON 8,29 +1,74%
DT. BÖRSE 108,85 +1,35%
DT. TELEKOM 12,95 -1,97%
HEID. CEMENT 82,36 -1,39%
DT. BANK 13,32 -1,30%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte