Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zentralregister für Raubkunst fordert Regierung zum Eingreifen auf

Kunst Zentralregister für Raubkunst fordert Regierung zum Eingreifen auf

Das Zentralregister für Raub- und Beutekunst der Jahre 1933-1945 hat den Umgang der Behörden mit dem Münchner Fund scharf kritisiert und die Regierung zum Eingreifen aufgefordert.

London. Man wolle so schnell wie möglich eine Liste der Werke in der Sammlung veröffentlicht sehen, sagte Anne Webb von der Commission for Looted Art in Europe der dpa in London. Zudem müsse ein Verfahren eingerichtet werden, das es "rechtmäßigen Besitzern der Werke" ermögliche, sie schnell zurückzubekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
582bfed8-8716-11e7-a878-74bcfc034c6f
Tierische Selfies

Affenmännchen Naruto ist nicht das einzige Tier, das eine gute Figur auf einem Foto macht. Eine Auswahl der schönsten Tier-Selfies bei Instagram.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.155,00 +0,74%
TecDAX 2.258,00 +0,56%
EUR/USD 1,1759 -0,47%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 69,61 +2,08%
LINDE 165,92 +2,04%
HEID. CEMENT 80,47 +1,37%
VOLKSWAGEN VZ 126,65 +0,11%
MÜNCH. RÜCK 177,52 +0,16%
THYSSENKRUPP 25,28 +0,18%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte