Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Fini Sturm im Halbfinale

Olympia, Rudern Fini Sturm im Halbfinale

Am Dienstag konnten sich die Brandenburgerin Ronja Fini Sturm und Marie-Louise Dräger für das Halbfinale der Leichtgewichts-Doppelzweier qualifizieren. Die Ruderinnen sicherten sich im Hoffnungslauf einen souveränen zweiten Platz.

Voriger Artikel
Deutsche Fußballerinnen im Viertelfinale
Nächster Artikel
Doppelvierer-Entscheidungen vertagt

Fini Sturm zog mit Marie-Louise Dräger ins Halbfinale der Leichtgewichts-Doppelzweier ein.

Quelle: Frank May

Rio de Janeiro. Erfolg für die Ruderinnen Ronja Fini Sturm und Marie-Louise Dräger bei den Olympischen Spielen.

Die aus Brandenburg an der Havel stammende Ronja Fini Sturm schaffte mit ihrer Partnerin aus Rostock den Einzug ins Semifinale im leichten Doppelzweier.

Das Duo hat sich mit Rang zwei im Hoffnungslauf für das Halbfinale der olympischen Ruder-Regatta qualifiziert.

Auf der Lagoa Rodrigo de Freitas in Rio de Janeiro mussten sich die EM-Zweiten am Dienstag nur Rumänien geschlagen geben, konnten das Boot aus Italien aber auf Distanz halten.

Das Halbfinale findet am Mittwoch (14 Uhr) statt.

Bereits im Finale steht Hans Gruhne aus Potsdam. Der Endlauf steht für den deutschen Doppelvierer heute um 15.20 Uhr auf dem Olympia-Programm.

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg bei Olympia 2016