Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Nationalspieler Marin wechselt in die Türkei

Fußball Ex-Nationalspieler Marin wechselt in die Türkei

Deutschlands früherer Fußball-Nationalspieler Marko Marin wechselt vom FC Chelsea zu Trabzonspor in die Türkei. Der 26-Jährige wird für ein Jahr an den derzeitigen Tabellendritten der türkischen Süper Lig ausgeliehen, gab Chelsea bekannt.

Voriger Artikel
Bayer vor Lazio-Spiel "Entschlossen und fokussiert"
Nächster Artikel
Müller holt WM-Bronze mit dem Diskus - Bolt-Spaziergang

Marko Marin (r) spielt demnächst in der Türkei. Foto: Eddy Lemaistre

Istanbul. Der 16-malige Nationalspieler war 2012 zum englischen Topclub gewechselt und in den vergangenen Spielzeiten mehrfach auf Leihbasis abgegeben worden. So spielte Marin für den FC Sevilla, den AC Florenz und zuletzt für den belgischen Verein RSC Anderlecht. Vor Marin waren bereits Weltmeister Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul) sowie Mario Gomez und Andreas Beck (Besiktas Istanbul) in die Türkei gewechselt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer