Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Hambüchen ohne Medaille im Mehrkampf - Scheder Vierte

Sportereignisse Hambüchen ohne Medaille im Mehrkampf - Scheder Vierte

Turnstar Fabian Hambüchen und Sophie Scheder haben bei den Europaspielen in Baku die erhoffte Medaille im Mehrkampf verpasst. Nach Platz fünf im Team wurde der frühere Reck-Weltmeister Hambüchen ebenfalls Fünfter.

Voriger Artikel
Kollegen gratulieren Le-Mans-Sieger Hülkenberg: "Stolz"
Nächster Artikel
Lisicki folgt Kerber in Birmingham ins Viertelfinale

Im Mehrkampf patzte Fabian Hambüchen am Sprung.

Quelle: Bernd Thissen

Baku. r. Beim Sieg von Favorit Oleg Wernjajew aus der Ukraine patzte der deutsche Fahnenträger der Eröffnungsfeier am Sprung. Der Ausnahmeturner hat noch drei Chancen in Einzelfinals.

Für Scheder reichte es nach Silber mit der Mannschaft nur zum undankbaren vierten Platz. Die 18-Jährige stürzte am Stufenbarren und fiel nach der abschließenden Bodenübung noch aus den Medaillenrängen. Scheder lag nur 0,133 Zähler hinter der drittplatzierten Lieke Wevers aus den Niederlanden. "Jetzt werde ich am Samstag im Stufenbarren-Finale zeigen, dass ich's drauf habe. Jetzt erst recht", sagte die Chemnitzerin. Den Sieg sicherte sich Ex-Weltmeisterin Alija Mustafina aus Russland in überlegener Manier.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer