Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Hambüchen verzichtet auf Ringe-Finale bei Europaspielen

Sportereignisse Hambüchen verzichtet auf Ringe-Finale bei Europaspielen

Turnstar Fabian Hambüchen verzichtet wegen seines angeschlagenen Mittelfingers auf eine von drei Einzel-Finalteilnahmen bei den Europaspielen in Baku. Der 27-Jährige wird am Samstag nicht am Ringe-Wettkampf teilnehmen, an seinem Paradegerät Reck und am Boden wird er jedoch trotz der Blessur an der linken Hand starten.

Voriger Artikel
Schweden und Portugal gewinnen Auftaktspiele bei U21-EM
Nächster Artikel
Große WM-Duelle: Bilanz gegen Schweden insgesamt positiv

Fabian Hambüchen ist am Mittelfinger verletzt und sagt das Finale an den Ringen ab.

Quelle: Bernd Thissen

Baku. n. Das teilte der Deutsche Olympische Sportbund am Freitag mit.

Hambüchen hatte sich die Verletzung beim Einturnen am Pauschenpferd für das Mehrkampf-Finale am Donnerstag zugezogen. "Es wird ein paar Tage wehtun, wir werden es behandeln, Ultraschall, Eis und dann ist das wieder in Ordnung, wenn ich nach Hause fliege", sagte er anschließend. Im Mehrkampf belegte Hambüchen den fünften Platz und zeigte dabei am Reck eine starke Vorstellung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer