Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Hoffenheimer fahren selbstbewusst zu Bayern

Fußball Hoffenheimer fahren selbstbewusst zu Bayern

Mit Selbstbewusstsein und großer Vorfreude geht 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr) in das Spitzenduell bei Bayern München. "Ich habe den Anspruch, dass man sieht, dass wir was können - dass wir Mut beweisen und uns nicht verstecken", sagte TSG-Trainer Julian Nagelsmann.

Voriger Artikel
Struff bei Masters-Turnier in Paris weiter
Nächster Artikel
Nach 108 Jahren: Cubs feiern World-Series-Triumph

Julian Nagelsmann hat mit der TSG Hoffenheim in dieser Bundesligasaison noch kein Spiel verloren.

Quelle: Uwe Anspach

Hoffenheim. "Wenn wir einen guten Tag haben und Bayern keinen Sahnetag erwischt, ist auch in München was drin."

Mit einer Serie von fünf Bundesligasiegen reisen die Kraichgauer als Tabellendritter zum Spitzenreiter in die Allianz-Arena. "Wir haben es uns erarbeitet, dass das ein Spitzenspiel ist", sagte Nagelsmann. "Das kann man auch ein bisschen genießen und stolz drauf sein."

Die Personalsituation bei den Hoffenheimern bleibt dabei unverändert. Sie müssen weiterhin auf die Langzeitverletzten Pirmin Schwegler (Innenbandriss) und Mark Uth (Muskelbündelriss im Oberschenkel) verzichten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer