Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Horner zu Vettel: "Warum sollte er woanders hinwollen?"

Motorsport Horner zu Vettel: "Warum sollte er woanders hinwollen?"

Nicht erst seit dem vierten WM-Titel in Serie sieht Teamchef Christian Horner Red Bull auch künftig als den optimalen Formel-1-Rennstall für Sebastian Vettel. "Natürlich gibt es keine Garantien, aber hier geht es nicht um Verträge, es geht um Beziehungen und das tolle Vertrauen vom Team zu Sebastian und von Sebastian zur Mannschaft", sagte der Brite nach dem vorzeitigen Triumph des Heppenheimers beim Grand Prix von Indien.

Voriger Artikel
Serena Williams krönt ihr Tennis-Jahr mit WM-Titel
Nächster Artikel
"Kicker": Erster WM-Test in Mainz gegen Polen

Erfolgreiches Gespann: Red-Bull-Teamchef Christian Horner und Sebastian Vettel.

Quelle: Rungroj Yongrit

Greater Noida. n.

Auf die Frage, ob der 26 Jahre alte Vierfach-Weltmeister nicht vielleicht mal eine neue Herausforderung bei einem Team mit mehr Renommee wie etwa Ferrari anstreben wolle, antwortete Horner: "Sebastian genießt es für uns zu fahren, er ist im Team groß geworden, er ist ein großer Teil dieser Mannschaft, warum sollte er woanders hinwollen?"

Die Leistungen seines Star-Fahrers verblüffen Horner immer wieder aufs Neue. "Sebastian ist dieses Jahr gewachsen. Wie er gefahren ist, was er geliefert hat, das war seine bestes Jahr", sagte Horner. "Er hat ein fantastisches Arbeitsethos, er hinterfragt sich ständig selbst und inspiriert die Leute um ihn herum."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer
Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.