Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Island-Coach Lagerbäck hört nach der EM auf

Fußball Island-Coach Lagerbäck hört nach der EM auf

Lars Lagerbäck wird nach der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich als Nationaltrainer Islands zurücktreten. Das gab der Coach auf einer Pressekonferenz bekannt.

Voriger Artikel
Klares Eberl-Bekenntnis zu Gladbach-Trainer Schubert
Nächster Artikel
Finnbogason und Bödvarsson für Island bei der EM

Lars Lagerbäck wird nach der EM in Frankreich als Nationaltrainer Islands zurücktreten.

Quelle: Bartlomiej Zborowski

Reykjavik. Lagerbäck hatte 2011 das Amt, das er sich mit Heimir Hallgrimsson teilt, angetreten.

Unter dem gebürtigen Schweden schaffte Island erstmals die EM-Teilnahme, nachdem das Team schon eine starke Qualifikation zur WM 2014 gespielt hatte und nur in den Playoffs an Kroatien gescheitert war. Während seiner Amtszeit stieg Island in der FIFA-Weltrangliste zwischenzeitlich von Platz 112 auf 23, inzwischen liegt die Mannschaft auf Rang 35.

Bei der EM trifft Island in Gruppe F auf Portugal, Österreich und Ungarn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer