Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Juventus und Neapel verkürzen Rückstand zu Rom

Fußball Juventus und Neapel verkürzen Rückstand zu Rom

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin und der SSC Neapel sind zumindest für einen Tag bis auf zwei Punkte an den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter AS Rom herangerückt.

Voriger Artikel
Ronaldo-Tore bewahren Real vor Rückschlag
Nächster Artikel
Gehalts-Zoff: Ecclestone stellt sich hinter Räikkönen

Paul Pogba erzielte das Siegtor für Juve.

Quelle: Pier Paolo Ferreri

Parma. Die Turiner siegten zum Auftakt des elften Spieltages in der Serie A beim FC Parma 1:0 (0:0) und weisen damit ebenso 28 Zähler auf wie Borussia Dortmunds Champions-League-Gruppengegner Neapel, der gegen Catania Calcio 2:1 (2:1) gewann. AS Rom kann am Sonntag mit einem Sieg beim AC Turin den alten Fünf-Punkte-Vorsprung aber wiederherstellen.

Der AC Florenz, bei dem der deutsche Nationalspieler Mario Gomez weiter verletzt ausfällt, stürzte indes den AC Mailand durch einen 2:0 (1:0)-Auswärtssieg in San Siro noch tiefer in die Krise. Florenz ist mit 21 Punkten Vierter, Milan findet sich mit nur zwölf Zählern im Tabellenmittelfeld wieder.

Den Siegtreffer für Juventus erzielte Paul Pogba in der 77. Minute. In Neapel trafen José Callejón (15.) und Martin Hamsik (20.) für die Gastgeber, für Catania konnte Lucas Castro nur noch verkürzen (25.). Florenz kam durch Tore von Juan Vargas (26.) und Borja Valero (73.) zum Sieg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer
Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.