Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kohlschreiber mit mühevollem Auftaktsieg in Hamburg

Tennis Kohlschreiber mit mühevollem Auftaktsieg in Hamburg

Der topgesetzte Philipp Kohlschreiber ist beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum mit einem hart erkämpften Auftaktsieg als erster Deutscher ins Achtelfinale eingezogen.

Voriger Artikel
Belgischer Verband berät über Zukunft von Trainer Wilmots
Nächster Artikel
Talent Leandra Lorenz bei der U18-EM dabei

Philipp Kohlschreiber mühte sich in Hamburg zum Sieg über Carlos Berlocq.

Quelle: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Der Weltranglisten-22. bezwang den Argentinier Carlos Berlocq mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:3. Der 32-jährige Augsburger zog mit dem 386. Matcherfolg in seiner Karriere an Turnierdirektor Michael Stich (385) vorbei und verbuchte in der Profi-Ära die drittmeisten Siege eines Deutschen. Es führt Boris Becker (713) vor Tommy Haas (563).

Kohlschreiber, dessen bestes Ergebnis in Hamburg das Erreichen des Halbfinals 2014 war, trifft nun erneut auf einen Argentinier: den Weltranglisten-144. Nicolas Kicker. Das Sandplatzturnier der ATP-500er-Serie ist mit 1,39 Millionen Euro dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer