Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Schempp gewinnt auch Dahlmeier Verfolgung in Pokljuka

Biathlon Nach Schempp gewinnt auch Dahlmeier Verfolgung in Pokljuka

Nach Simon Schempp hat auch Laura Dahlmeier das Verfolgungsrennen beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka gewonnen. Die 22-Jährige aus Partenkirchen setzte sich über die zehn Kilometer mit einem Vorsprung von 18 Sekunden vor Sprint-Siegerin Marie Dorin Habert aus Frankreich durch.

Voriger Artikel
Umstrittene Entscheidungen: Lienen fordert Videobeweis
Nächster Artikel
DDR-Traditionsclubs feiern Jubiläum

Laura Dahlmeier blieb bei der Verfolgung in Pokljuka fehlerfrei.

Quelle: Antonio Bat

Pokljuka. Das tolle deutsche Mannschaftsergebnis vervollständigten Franziska Preuß und Vanessa Hinz auf den Plätzen fünf und sechs sowie Franziska Hildebrand auf Rang zwölf. Für die Sprint-Zweite Laura Dahlmeier war es der vierte Karriere-Erfolg und der zweite in diesem Winter. Die deutschen Skijäger holten sich bereits den sechsten Saisonsieg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer