Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Neue FIFA-Generalsekretärin schwärmte für Rummenigge

Fußball Neue FIFA-Generalsekretärin schwärmte für Rummenigge

Die neue FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura hatte in ihrer Jugendzeit einen ganz besonderen Lieblingsspieler: "Meine Mutter und ich mochten vor allem Karl-Heinz Rummenigge und Bayern München."

"Er war ein guter Spieler und ist immer noch ein gut aussehender Mann.

Voriger Artikel
F1-Strategiegruppe lehnt Cockpitschutz "Halo" für 2017 ab
Nächster Artikel
Fink verliert, Nullnummer für Büskens, Babbel mit 1:1

Die Senegalesin Fatma Samoura ist neue Generalsekretärin der FIFA.

Quelle: Yuri Kochetkov

Zürich. Mein Vater und meine sechs Brüder konnten ihn nicht ausstehen, weil wir ihn so mochten", sagte die 53 Jahre alte Senegalesin in einem Interview des FIFA-Magazins. Samoura arbeitet seit Mitte Juni für den Fußball-Weltverband. Vorher war sie 21 Jahre lang für verschiedene Entwicklungs- und Ernährungsprogramme der Vereinten Nationen in Afrika, Europa und Südamerika tätig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer