Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Neue Leichtathletikabteilung legt los

OSC Potsdam Neue Leichtathletikabteilung legt los

Der Austritt der Jugendgruppe aus dem Potsdamer Laufclub hat für viel Wirbel gesorgt. Nun haben die jugendlichen Leichtathleten beim OSC Potsdam eine neue Heimat gefunden. Beim ersten Training war es fast wie immer.

Voriger Artikel
Anwalt von Rosberg: Keine Briefkastenfirma in Panama
Nächster Artikel
Culcay greift in Potsdam nach WM-Titel

Die neuen Leichtathleten beim OSC Potsdam.

Quelle: Foto: Peter Stein

Potsdam. Nach dem Wechsel der Jugendgruppe des Potsdamer Laufclubs (PLC) zum OSC Potsdam (MAZ berichtete) war am Dienstagabend nach den Osterferien der offizielle Trainingsauftakt. Ins Nebenstadion des Sportparks Luftschiffhafen kamen 25 Jugendliche und ihre beiden Trainer Christian Löhr sowie Sven Balmer, die von OSC-Geschäftsführer Jürgen Höfner begrüßt wurden. Er sagte: „Am Montagabend hat der erweiterte OSC-Vorstand die Wiederbelebung der Leichtathletik-Abteilung beschlossen. Ich freue mich auf die neunte Abteilung im Verein und wünsche sportlichen Erfolg.“

Die Jugendlichen, die statt der blauen PLC-Klamotten künftig das rote Dress des Olympischen Sportclubs tragen werden, sind laut Friederike (17) „einfach nur froh, dass unsere Trainer weitermachen“. Elise (ebenfalls 17) sagte: „Es macht voll Spaß in der Gruppe, Hauptsache, wir können wieder unseren Sport machen.“ Julian (19) meinte: „Ich bin seit sieben Jahren dabei. Die Probleme sind hoffentlich ausgeräumt, nun können wir in Ruhe trainieren.“ Und los ging’s. Eine kurze Ansage der Trainer und die jugendlichen Sportler trabten los zur Erwärmung.

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer