Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Rad-Kriterium in Teltow mit Friedensfahrt-Legenden

Radsport Rad-Kriterium in Teltow mit Friedensfahrt-Legenden

Es geht wieder rund in der Rheinstraße von Teltow. Am Sonntag findet dort das 2. Rad-Kriterium statt. Der erste Startschuss fällt um 9.30 Uhr.

Voriger Artikel
Frankreich mit seinem Erfolgssystem gegen Deutschland
Nächster Artikel
Goldener Tag: EM-Titel für Schwanitz und Roleder

In Teltows Rheinstraße geht es wieder rund.

Quelle: FOto: gerhard Pohl

Teltow. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr heißt es am Sonntag auf ein Neues. Die zweite Auflage des Rad-Kriteriums in Teltow steht an. „Die erste Veranstaltung ist bei Radsportlern und Zuschauern so gut angekommen, da gab es für uns keine andere Wahl, als die nächste Auflage zu organisieren“, sagt Wolfgang Pfingsten, der als sportlicher Leiter fungiert. Der VGS Kiebitz, der auch den Teltower Halbmarathon ausrichtet, und der RSV Peitz sind die veranstaltenden Vereine, die mit ihrer Helferschar für einen reibungslosen Ablauf sorgen wollen.

Täve Schur, Uwe Ampler, Olaf Ludwig sind dabei

Und wie im Vorjahr hat sich eine Menge Radsport-Prominenz angekündigt. Allen voran „Täve“ Schur. Der 85-Jährige, einst zweifacher Friedensfahrtsieger und zweimaliger Weltmeister, wird nicht nur dem Radsport-Nachwuchs bei den Siegerehrungen gratulieren. „Täve“ wird auch am Promi-Rennen, das für 12.30 Uhr vorgesehen ist, noch einmal auf das Rennrad steigen. Dabei sind weitere Radsport-Idole: Olaf Ludwig (Olympiasieger, zweifacher Gewinner der Friedensfahrt sowie Tour de France-Etappensieger), Lothar Thoms (Olympiasieger, vierfacher Weltmeister im Bahnsprint), Uwe Ampler (vierfacher Gewinner der Friedensfahrt, Olympiasieger, Weltmeister), Hans-Joachim Hartnick (Friedensfahrtsieger, Weltmeister, Olympiamedaillengewinner). „Die Liste ist noch längst nicht vollständig, das wird ein tolles Wiedersehen“, verspricht Pfingsten.

Radmeisterschaft der ARD

Ein weiterer Höhepunkt soll die 25. ARD-Radmeisterschaft werden. Zur Jubiläumsauflage werden ab 11.15 Uhr cirka 50 Radsportler der Rundfunkanstalten der ARD über 30 Runden um den Sieg fahren. „Dass wir diese Traditionsmeisterschaft der Medien nach Teltow holen konnten, finde ich super“, meint Pfingsten, dessen Augenmerk ansonsten auf den Nachwuchsrennen liegt.

Da werden auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs zwischen der Katzbach- und Neißestraße entlang der Rheinstraße in Teltow alle Altersklassen am Start sein. Der erste Startschuss fällt um 9.30 Uhr für die Altersklassen 6 bis 10 Jahre sowie 10 bis 12 Jahre. Danach folgen die U15 und die U17.

Nach den Promis mit vielen ehemaligen Friedensfahrtteilnehmern folgt um 13.30 Uhr das Jedermann-Rennen. Die Hobbyradsportler fahren in der Altersklasse Ü50 24 Kilometer und bei der U50 36 Kilometer. Anmeldungen sind noch am Sonntag ab 8 Uhr möglich.

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer