Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Kühne hat die Gegnerin fest im Visier

Box-Weltmeisterin Kühne hat die Gegnerin fest im Visier

Die Rangsdorfer Box-Weltmeisterin Ramona Kühne trifft am 1. August in Potsdam auf die Österreicherin Doris Köhler. Vor ihrem Auftritt im Ring spielte sie in der Stunt-Show des Babelsberger Filmparks mit und machte auch außerhalb der Ringseile eine gute Figur. Den Kampf gegen Köhler in der Metropolishalle findet nur acht Monate nach ihrem Kreuzbandriss statt.

Voriger Artikel
Irre 100-Millionen-Spekulation um Müller
Nächster Artikel
FCA motzt Europapokal-Kader mit Trochowski auf

Treffsicher zeigt sich Ramona Kühne nicht nur mit den Box-Handschuhen.

Quelle: Julian Stähle

Rangsdorf. Vorsicht! Es wird „scharf“ geschossen! Ramona Kühne hat einmal mehr gezeigt, dass sie nicht nur den Umgang mit den Box-Handschuhen versteht. Die dreifache Weltmeisterin der Verbände WBO, WIBF und WBF aus Rangsdorf (Teltow-Fläming) war diesmal Teil der Stuntshow im Babelsberger Filmpark. „Es hat Spaß gemacht“, sagt die 35-Jährige, die nach kurzer Probe eine gute Figur in der Show machte. Zielsicher mit der Pistole und der Panzerfaust – Ramona Kühne hatte keine Probleme.

Auch im Ring will das Energiebündel aus dem Magdeburger SES-Boxstall in fast zwei Wochen überzeugen. Nach ihrem Kreuzbandriss im November kommt es am 1. August zum Comeback.

Trainer Stephan Kühne: „Das wird ein echter Prüfstein für Ramona“

Gegnerin in ihrem 24. Profikampf (22 Siege, eine Niederlage) ist Doris Köhler. „Das wird ein echter Prüfstein für Ramona“, findet Trainer und Ehemann Stephan Kühne mit Blick auf das Duell gegen die Österreicherin (37), die bislang 27 Profi-Kämpfe absolvierte. „Darunter auch einige WM-Kämpfe“, so der Coach weiter. Auch Kühne hat sich mit der Gegnerin schon beschäftigt. „Sie soll nur ein Zwischenschritt bis zur Titelverteidigung sein“, sagt Ramona Kühne vor dem Boxabend in der Metropolishalle. „Sie muss mit mir klarkommen.“ In dieser Woche stehe noch einmal das Sparring im Mittelpunkt. „Unmittelbar vor dem Kampf geht es nur noch um die aktive Erholung.“ Der Boxabend mit vier Profi- und vier Amateurkämpfen steht unter dem Motto: „Boxing meets Movie“. Kühne wird in ihrer angestammten Gewichtsklasse, im Superfedergewicht (58,96 Kilo), antreten.

Info : Tickets für den Box-Abend gibt es in der MAZ-Ticketeria unter www.ticketeria.de oder unter 0331-2 84 02 84.

Von Sebastian Morgner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer