Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Real Madrid müht sich zu 1:0 gegen Granada

Fußball Real Madrid müht sich zu 1:0 gegen Granada

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat mit viel Mühe seinen dritten Saisonsieg in der Primera Division geholt. Die Königlichen kamen durch ein Tor von Karim Benzema zu einem 1:0 (0:0) gegen den FC Granada und übernahmen damit zumindest bis Sonntag die Tabellenführung.

Voriger Artikel
3:0: FC Bayern beendet Darmstadts Startserie
Nächster Artikel
Chelsea besiegt Arsenal 2:0- ManCity verliert

Karim Benzema köpfte den Siegtreffer für Real.

Quelle: Alberto Martin

Madrid. g. Der FC Barcelona kann aber mit einem Erfolg über UD Levante am Sonntag wieder vorbeiziehen.

Das Siegtor fiel in der 54. Minute durch Benzema per Kopf nach Flanke von Isco. Die Gastgeber hatten zudem Glück, dass Granada in der 20. Minute ein Tor von Youssef El-Arabi fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt worden war. Bei den Madrilenen, die nahezu in Bestbesetzung spielten, wurde Weltmeister Toni Kroos in der 62. Minute ausgewechselt.

Unterdessen erkämpfte sich der Ex-Hamburger Heiko Westermann mit Betis Sevilla ein 0:0 beim Champions-League-Teilnehmer FC Valencia. Für Westermann war es das zweite Saisonspiel, erneut ließ die Abwehr dabei keinen Gegentreffer zu. Bei Valencia kam Weltmeister Shkodran Mustafi über 90 Minuten zum Einsatz. Der Club ist mit sechs Punkten Siebter. Einen Zähler weniger hat Aufsteiger Sevilla, bei dem Rafael van der Vaart auf der Bank saß.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer