Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
SC Potsdam lädt zum Turnier und präsentiert neues Team

Volleyball SC Potsdam lädt zum Turnier und präsentiert neues Team

Am Freitag beginnt das 4. Potsdamer Volleyball-Masters. Der SC Potsdam präsentiert in einer bunten Eröffnungsshow in der MBS-Arena im Luftschiffhafen seine neue Mannschaft mit zahlreichen Zugängen für die Saison 2015/16.

Voriger Artikel
Potsdamerin Wiebke Silge bei der Volleyball-EM
Nächster Artikel
Fünf Tore von Joker Lewandowski: Bundeliga-Rekord

Trainer Alberto Salomoni freut sich auf das Turnier.

Quelle: Foto: Detlev Scheerbarth

Potsdam. So viel Vorfreude war lange nicht. Wenn der SC Potsdam am Wochenende sein 4. Internationales Volleyball-Masters ausrichtet, wird er den Fans die neue Mannschaft präsentieren. Zwar werden am Freitag (18.45 Uhr) zur Eröffnungsshow in der MBS-Arena noch nicht alle neun Neuzugänge präsent sein, aber das Gros der Mannschaft will sich in einer Show mit viel Musik vorstellen.

Trainer Alberto Salomoni, der mit dem SC in seine fünfte Saison geht, ist die Vorfreude ebenso anzumerken: „Natürlich freue ich mich auf unser Turnier. Einen Monat vor dem Saisonstart werden das unsere ersten richtigen Testspiele sein. Die Mannschaft soll ohne Druck agieren. Das Ergebnis ist zweitrangig, wenngleich wir uns als Gastgeber gut präsentieren wollen. Es ist etwas Schönes, wenn wir unseren Fans viele neue Spielerinnen zeigen können. Ich denke, auch unsere Zuschauer freuen sich darauf.“

Mit dem bisherigen Training ist der Coach durchaus zufrieden. „Die Mannschaft arbeitet gut, alle trainieren fleißig, so wie es sein muss“, sagt der Italiener, der noch auf Nationalspielerin Wiebke Silge und die beiden Kolumbianerinnen Ivonee Montano sowie Diana Arrechea verzichten muss. Dafür werden beim Turnier Antonia Lutz und Natalie Sabrowske aus der zweiten Mannschaft beim Bundesligateam mitspielen, das sich mit weiteren Erstligisten messen wird.

Zum Auftakt trifft der SC Potsdam am Freitag um 20 Uhr auf den USC Münster. „Die holländische Mannschaft vom VC Peelpush hat leider kurzfristig abgesagt“, teilt Manager Eugen Benzel mit, der für die Fans noch eine weitere Überraschung parat hat. Denn erstmals für das Turnier wird ein neuer Hallenboden speziell für Volleyball nach internationalem Standard verlegt. Also – es ist angerichtet.

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer