Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Schempp verpasst zehnten Weltcupsieg - Schipulin siegt

Biathlon Schempp verpasst zehnten Weltcupsieg - Schipulin siegt

Simon Schempp hat beim Biathlon-Weltcup in Antholz seinen zehnten Weltcupsieg nur knapp verpasst. Der 27-Jährige musste sich einen Tag nach seinem Erfolg im Sprint in der Verfolgung nur Anton Schipulin geschlagen geben.

Voriger Artikel
Trotz sieben Strafrunden wird Gössner 20. in Antholz
Nächster Artikel
Kerber und Beck im Achtelfinale der Australian Open

Simon Schempp leistete sich beim Verfolgungs-Rennen in Antholz einen Fehler.

Quelle: Daniel Dal Zennaro

Antholz. Den letzten seiner 20 Schuss traf der Schwabe nicht und lag deshalb nach 12,5 Kilometern 10,3 Sekunden hinter dem Russen, der gleich zwei Strafrunden drehen musste, läuferisch aber stärker war als Schempp.

Der Sprint-Neunte Arnd Peiffer wurde Fünfter. Andreas Birnbacher lief nach fehlerfreiem Schießen von Platz 41 auf Rang 14. Erik Lesser schaffte es als 18. ebenfalls noch in die Top 20. Benedikt Doll wurde 23.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer