Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schon über 1750 Anmeldungen

24. Preußenmeile Schon über 1750 Anmeldungen

Endspurt für die Anmeldungen zur 24. Preußenmeile am 24. Juni. Der Potsdamer City-Lauf bleibt vor allem bei den Kindern und Jugendlichen aus den Schulen Potsdams und der Umgebung ein Renner.

Voriger Artikel
Werner und Torhüter Müller zu Aufsteiger RB Leipzig
Nächster Artikel
Oranienburger HC trifft auf Füchse Berlin

PLC-Chefin Cirsten Schulz zeigt schon mal das T-Shirt für den Lauf.

Quelle: Peter Stein

Potsdam. Wenn am 24. Juni der Internationale Sparkassenlauf Preußische Meile zum 24. Mal stattfindet, dann wird die Potsdamer City zur Fan-Meile der Läuferfamilie. Denn der Ansturm ist ungebrochen, vor allem bei den Kindern und Jugendlichen zeichnet sich schon jetzt mit über 1500 Anmeldungen ein neuer Rekord ab, wie die Vorsitzende des veranstaltenden Potsdamer Laufclubs (PLC), Cirsten Schulz, am Dienstag auf einer Pressekonferenz mitteilte.

Auch für den Hauptlauf liegen bereits 250 Anmeldungen vor. Wer sich noch bis Sonntag online anmelde, der bekomme das begehrte T-Shirt. Nachmeldungen seien aber noch bis eine halbe Stunde vor dem Startschuss möglich. Der erste Lauf für die Bambinis wird um 17.30 Uhr gestartet, danach geht es im Viertelstundentakt Schlag auf Schlag. Die Schülerläufe werden nach Schulklassen gestartet.

Spitzenreiter bei den Voranmeldungen ist derzeit die Karl-Foerster-Grundschule mit 267 Meldungen. Aber auch die Grundschule aus den Bornstedter Feld, die Grundschule Marquardt oder die Europaschule Ketzin sind dabei.

Der Hauptlauf über die Preußische Meile von 7532,48 Meter wird um 20.15 Uhr gestartet. Rigo Gebhardt aus Berlin und Johannes Matthews vom PLC sind zum 24. Mal dabei, erhalten als Stammgäste die Startnummern 1 beziehungsweise 24. Der PLC ist mit 100 Helfern im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Info: Anmeldungen und weitere Infos unter www.preussische-meile.de

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer