Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zweiter MotoGP-Saisonsieg für Crutchlow - Bradl Elfter

Motorsport Zweiter MotoGP-Saisonsieg für Crutchlow - Bradl Elfter

Der Brite Cal Crutchlow hat überraschend klar den Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Australien auf Phillip Island gewonnen.

Der Honda-Pilot profitierte allerdings vom sturzbedingten Ausfall des neuen Weltmeisters Marc Marquez, der zum Zeitpunkt seines Ausrutschers deutlich in Führung lag.

Voriger Artikel
Modus, Kerbers Chancen, das Doppel: So läuft die Tennis-WM
Nächster Artikel
Lohn für harte Arbeit: Cortese auf Phillip Island Dritter

Auf Phillip Island fuhr Stefan Bradl auf den elften Rang.

Quelle: Tracey Nearmy

Phillip Island. Crutchlow verwies den neunmaligen Weltmeister Valentino Rossi aus Italien auf Platz zwei. Der Yamaha-Pilot war von Startplatz 15 aus nach vorn gefahren. Dritter wurde Maverick Viñales aus Spanien auf Suzuki.

Stefan Bradl konnte auf trockener Piste nicht an seine Qualifying-Leistung anknüpfen. Der Aprilia-Pilot rutschte von Startplatz acht auf Rang elf zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport
MAZ Sportbuzzer