Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

9°/ 1° Regen

Navigation:
Wetter
Ihre Auswahl
Wetternews
27.04.2015
Montag mit enormen Temperaturgegensätzen
Die neue Woche beginnt mit einem Paukenschlag. Frühsommer und Spätwinter stehen sich unversöhnlich direkt gegenüber, denn das zugehörige Tief Vasko wandert unmittelbar über Deutschland nordostwärts.
Dabei bildet das Tief Vasco eine scharfe Trennlinie zwischen sehr kühler Luft mit teils massiven Regenfällen über der Nordwesthälfte von warmer Frühsommerluft in der Lausitz und Südostbayern. Das Ergebnis sind enorme Temperaturunterschiede, noch verstärkt durch die Verdunstungsabkühlung der Luft im Nordwesten durch den ergiebigen Regen. Damit nicht genug, wächst am Montag in der zweiten Tageshälfte im Süden und Osten die Gefahr kräftiger Gewittergüsse, so wetter.net. Sie leiten auch dort bis Dienstag einen markanten Temperatursturz ein. Wer Dienstagfrüh in den östlichen und südlichen Mittelgebirgen unterwegs ist, sollte sich zudem oberhalb von 600 bis 1000 Metern auf eine mögliche weiße Überraschung einstellen.
Wetterlexikon
Anzeige