Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaft
Namensstreit vor Gericht
Denkt ein europäischer Durchschnittsverbraucher bei „Glen“ sofort an schottischen Whisky? Diese Frage muss nun das Landgericht Hamburg klären.

Die Schotten sind stolz auf ihren Whisky – und deshalb wollen sie nicht, dass deutsche Brenner ihre Tropfen „Glen“ nennen. Der Begriff ist gälisch und bezeichnet ein schmales Tal. Dem schwäbischen „Glen Buchenbach“ war das bisher egal.

  • Kommentare
mehr
EuGH-Urteil
Vor Massenkündigungen sind auch Schwangere nicht sicher.

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Kindes sind Frauen vor Kündigungen geschützt – eigentlich. Denn es gibt Ausnahmen, wie ein europäisches Urteil zeigt. Das dürfte auch die Debatte in Deutschland anheizen.

mehr
Telekom-Bilanz
Zufrieden: Der Vorstandsvorsitzende der Telekom Tim Hoettges hat eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2024 erhalten.

Gute Laune bei der Telekom: Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hat dem Konzern einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg 2017 um knapp 30 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Ohne die Schützenhilfe aus den Vereinigten Staaten hätte ein Gewinnrückgang in den Büchern gestanden.

mehr
„Ökotest“
Herkömmliche Lippenstifte enthalten oft Paraffine.

Konventionelle Lippenstifte erhalten oft Stoffe, die im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. Das hat die Zeitschrift „Ökotest“ herausgefunden. Wesentlich besser schneidet Naturkosmetik ab.

mehr
Netzaufbau
Vodafone will den Ausbau des Internets der Dinge forcieren.

Nach Ansicht von Vodafone wird die digitale Revolution Deutschlands im Maschinennetz fortgesetzt. Deshalb baut das Mobilfunkunternehmen zukünftig weitreichende Kapazitäten seines LTE-Netzes für das Internet der Dinge aus. Die forcierte Netzanbindung von Geräten und Maschinen nimmt auch die Konkurrenz in die Pflicht.

  • Kommentare
mehr
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts
Die Politik will Fahrverbote unbedingt vermeiden.

Die Luft in deutschen Ballungsräumen ist schlecht. Seit Jahren werden Grenzwerte für Stickstoffoxide deutlich überschritten - im Fokus stehen Dieselfahrzeuge. Das Bundesverwaltungsgericht könnte schon heute urteilen, ob Fahrverbote eine rechtmäßige Lösung wären.

  • Kommentare
mehr
Autobauer
Ford-Manager Raj Nair musste seinen Hut nehmen.

US-Autobauer Ford hat einen Top-Manager wegen Vorwürfen des unangemessenen Verhaltens entlassen. Der Präsident des Nordamerika-Geschäfts, Raj Nair, werde das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen, teilte Ford in einer Stellungnahme am Mittwoch mit.

  • Kommentare
mehr
Europäischer Gerichtshof
Ein Berliner Feuerwehrmann mit einer Atemschutzmaske.

Bereitschaftsdienste, bei denen Arbeitnehmer innerhalb kurzer Zeit für einen Einsatz zur Verfügung stehen müssen, zählen als Arbeitszeit. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg am Mittwoch entschieden.

mehr
DAX
Chart
DAX 12.360,00 -0,89%
TecDAX 2.576,25 -1,03%
EUR/USD 1,2349 +0,61%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 108,10 +2,13%
DT. BÖRSE 108,45 +0,98%
E.ON 8,22 +0,88%
DT. TELEKOM 12,82 -2,99%
HEID. CEMENT 82,40 -1,34%
DT. BANK 13,34 -1,21%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?