Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft 25 000 Smarts müssen in die Werkstatt
Nachrichten Wirtschaft 25 000 Smarts müssen in die Werkstatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 29.05.2015
Die Rückrufaktion von welcher 20 000 Smarts betroffen sind, sei eine vorsorgliche Maßnahme. Quelle: Daniel Karmann/Archiv
Anzeige
Stuttgart

Außerdem werde im Einzelfall die Software des Motorsteuergeräts aktualisiert. Es sind Fahrzeuge aus bestimmten Produktionszeiträumen aus den Jahren 2014 und 2015 betroffen. Die Kunden werden angeschrieben. Die Rückrufaktion sei eine vorsorgliche Maßnahme und das Ergebnis eigener Untersuchungen. Der Fehler sei bisher noch nicht bei Autos von Kunden aufgetreten.

dpa

Die indische Wirtschaft hat nach offiziellen Angaben aus Neu Delhi die Talsohle durchschritten. Im abgelaufenen Finanzjahr (April 2014 bis März 2015) sei die drittgrößte Volkswirtschaft Asiens um 7,3 Prozent gewachsen, erklärte das indische Statistikamt.

29.05.2015

Hagen/Frankfurt (dpa) - Die Parfümeriekette Douglas will noch in diesem Jahr die Rückkehr aufs Börsenparkett wagen. Vorstandschef Henning Kreke sagte, nach dem Rückzug vom Aktienmarkt vor zwei Jahren und dem Umbau der zuvor überwiegend in Deutschland tätigen Einzelhandelsgruppe zu einer internationalen Parfümeriekette sei jetzt "die Zeit für das nächste Kapitel gekommen".

29.05.2015
Brandenburg Anwohner sind empört und werfen Abgeordneten „Lügerei“ vor - Volksbegehren gegen dritte Bahn kommt

Ende April lehnte der Landtag mit großer Mehrheit die Initiative gegen den Bau einer dritten Piste am BER ab. Die Enttäuschung der Aktivisten war groß. Doch mit der Niederlage geben sie sich nicht zufrieden. Jetzt haben sie einen Antrag auf ein Volksbegehren gestellt.

29.05.2015
Anzeige