Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Ab November wird die Milch teurer
Nachrichten Wirtschaft Ab November wird die Milch teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 29.10.2016
Für einen Liter Milch werden künftig bis zu 15 Cent mehr fällig.  Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Milch wird ab 1. November deutlich teurer. Der Milchindustrie-Verband erwartet eine Erhöhung von mindestens 10 Cent pro Liter H-Milch. Die "Lebensmittelzeitung" berichtete von Preissteigerungen von 13 bis 15 Cent pro Liter. Derzeit liege der Durchschnittspreis bei 53 Cent pro Liter. 

Der Landesbauernverband Brandenburg begrüßt die Preissteigerung als einen Schritt in die richtige Richtung. Die Milchbauern könnten jedoch erst bei einem Erzeugerpreis von 30 bis 35 Cent pro Liter kostendeckend arbeiten. Im Juni lag der Milchpreis für Brandenburger Bauern im Durchschnitt bei rund 23 Cent pro Liter.

Der Landesbauernverband Brandenburg begrüßt die Preissteigerung als einen Schritt in die richtige Richtung. Quelle: rbb|24 - http://www.rbb-online.de/wirtschaft/beitrag/2016/10/milch-preis-teurer-brandenburg-bauern.html © 2016

Preistal ist durchschritten

Niedrige Preise belasten seit langem die Milchbauern. Als zentrale Ursache gilt ein Überangebot auf den europäischen Märkten. Bund und EU hatten Finanzhilfen für die Milchbauern zugesagt. Doch auch wenn die deutsche Molkereibranche Anfang Oktober von einer deutlichen Entspannung gesprochen hat, ist die Krise der Bauern mit den sich abzeichnenden Preiserhöhungen noch nicht ausgestanden. Die zu erwartenden Preiserhöhungen zum 1. November kämen frühestens im Dezember auf den Konten der Bauern an. Außerdem hätten sich Bauern massiv verschuldet, um durchhalten zu können, sagte eine Sprecherin des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM).

Von MAZonline/dpa

VW will künftig mehr Elektrofahrzeuge produzieren – und kommt deshalb mit weniger Mitarbeitern aus. Personalvorstand Karlheinz Blessing rechnet damit, dass der Konzern mehr als zehntausend Stellen streichen wird.

28.10.2016

Viele Menschen bestellen rezeptpflichtige Medikamente im Internet. Aber damit könnte bald Schluss sein: Gesundheitsminister Gröhe will den Versandhandel einschränken. Kritiker halten das für falsch und verweisen auf das Wohl der Patienten.

28.10.2016
Wirtschaft Mineralölrückstände - Ikea stoppt Donut-Verkauf

15 Donuts hat „Ökotest“ getestet – alle fielen mit „ungenügend“ durch. Doch nur Ikea zieht Konsequenzen und stoppt den Verkauf.

28.10.2016
Anzeige