Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Alibaba stemmt sich gegen chinesische Konjunktur-Sorgen
Nachrichten Wirtschaft Alibaba stemmt sich gegen chinesische Konjunktur-Sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 06.05.2016
Alibaba wächst auch im Heimatmarkt, während die Kaufzurückhaltung von Verbrauchern und Unternehmen anderen Playern zu schaffen macht. Foto: Long Wei
Anzeige
Peking

Das übertrag die Erwartungen der Analysten, die Aktie legte im frühen US-Handel um 4,5 Prozent zu. Der Gewinn sprang in dem Ende März abgeschlossenen Schlussquartal des Geschäftsjahres von 2,9 auf 5,36 Milliarden Yuan (720,8 Mio Euro) hoch, wie Alibaba mitteilte.

Dabei kann Alibaba auch im Heimatmarkt wachsen, während die Kaufzurückhaltung von Verbrauchern und Unternehmen anderen Playern zu schaffen macht. Das Volumen der umgeschlagenen Waren auf Alibabas chinesischen Online-Marktplätzen stieg im Jahresvergleich um fast ein Viertel auf 742 Milliarden Yuan. Alibaba hat jetzt 423 Millionen aktive Käufer in China.

dpa

Die ersten Turbinen eines der weltweit größten Kraftwerke sind von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff offiziell in Betrieb genommen worden.

Das hoch umstrittene Wasserkraftwerk Belo Monte im Norden des Amazonasgebiets soll nach der bis 2019 geplanten vollständigen Fertigstellung eine Leistung von 11 233 Megawatt haben und bis zu 60 Millionen Menschen mit Energie versorgen.

06.05.2016
Brandenburg Brandschutz am Flughafen Berlin Brandenburg - Der BER soll jetzt Glastürme bekommen

Noch immer ist der mangelnde Brandschutz das Hauptproblem auf der BER-Baustelle in Schönefeld (Dahme-Spreewald). Nun gibt es einen Vorschlag, der zumindest ein Teilproblem lösen könnte: Am Übergang zum Bahnhof sollen raumhohe Glastürme eingebaut werden.

06.05.2016

Zum Jahreswechsel schreckten viele Autofahrer auf: Kommt die wichtige Hauptuntersuchung ins Wackeln? Schnell wurde betont, Tüv-Plaketten gelten weiter. Für rechtliche Unschärfen liegt jetzt eine Lösung vor.

06.05.2016
Anzeige