Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Angaben auf Lebensmittel-Etiketten sollen klarer werden
Nachrichten Wirtschaft Angaben auf Lebensmittel-Etiketten sollen klarer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 04.07.2016
Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU). Quelle: Britta Pedersen/Archiv
Anzeige
Berlin

Dafür wurde die Geschäftsordnung der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission reformiert. Unter anderem legt eine neue Präambel nun ausdrücklich als Ziel fest, alle Wirtschaftsbeteiligten, insbesondere aber die Verbraucher vor Irreführung und Täuschung zu schützen. Schmidt sagte: "Eine "Geflügelwurst" muss auch hauptsächlich aus Geflügel bestehen und nicht aus Schweinefleisch."

Verbraucherschützer kritisieren seit langem irreführende Angaben. Die Kommission erarbeitet Leitsätze für das Deutsche Lebensmittelbuch, das für rund 2000 Lebensmittel die Herstellung und Beschaffenheit beschreibt, die üblicherweise von dem Produkt erwartet wird.

In die Arbeit eingespeist werden sollen künftig auch Ergebnisse des von den Verbraucherzentralen betriebenen Portals "Lebensmittelklarheit", das unter anderem Täuschungs-Beispiele auflistet. Die Leitsätze sollen zudem aktueller als bisher überprüft werden.

Die Verbraucherorganisation Foodwatch forderte die Abschaffung der Kommission. Sie bleibe "ein Geheimgremium, in dem Lobbyisten der Lebensmittelwirtschaft weiterhin mit am Tisch sitzen und jede verbraucherfreundliche Lösung mit ihrem Veto blockieren können". Der Kommission gehören je acht Vertreter von Verbrauchern, Wirtschaft, Wissenschaft und Lebensmittelüberwachung an.

dpa

Der Stromproduzent Eon musste 2011 nach dem Unglück in Fukushima zwei ältere Meiler für Zwangspausen vom Netz nehmen. Das kostete hunderte Millionen Euro, die der Konzern nun zurück will. Ein Gericht weist das ab und argumentiert, Eon habe einfach früher reagieren müssen.

04.07.2016

Auf dem Weg zu einem Regionalflugzeug mit hybrid-elektrischem Antrieb sieht Siemens einen Meilenstein erreicht.

Der Konzern präsentierte heute auf einem Flugplatz im Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen ein Kunstflugzeug, das von einem nur 50 Kilogramm schweren Elektromotor mit 260 Kilowatt Dauerleistung angetrieben wird.

04.07.2016

Europas größter Luftverkehrskonzern Lufthansa plant die Integration kleinerer Airlines. Unter dem Dach der Billigtochter Eurowings soll es verschieden intensive Formen der Zusammenarbeit geben.

04.07.2016
Anzeige