Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Arbeitskosten in Deutschland knapp über dem europäischen Durchschnitt

Arbeitsmarkt Arbeitskosten in Deutschland knapp über dem europäischen Durchschnitt

Die Arbeitskosten in Deutschland liegen weiter im westeuropäischen Mittelfeld. Das geht aus einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor, die am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde.

Voriger Artikel
WEF: Noch mehr als 100 Jahre bis zu echter Gleichstellung
Nächster Artikel
Neuer Anlauf für eine Fusion von DZ Bank und WGZ Bank

Zu den Arbeitskosten zählen neben dem Bruttolohn die Arbeitgeberanteile an den Sozialbeiträgen, ein Teil der Steuern sowie Kosten für die Aus- und Weiterbildung.

Quelle: Patrick Pleul

Berlin. Im vergangenen Jahr mussten die Arbeitgeber in der deutschen Privatwirtschaft demnach pro geleisteter Arbeitsstunde 31,90 Euro aufwenden - 3 Euro mehr als im Durchschnitt des Euroraums.

Zu den Arbeitskosten zählen neben dem Bruttolohn die Arbeitgeberanteile an den Sozialbeiträgen, ein Teil der Steuern sowie Kosten für die Aus- und Weiterbildung.

Wie das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Böckler-Stiftung berechnet hat, stiegen die deutschen Arbeitskosten im vergangenen Jahr um 1,8 Prozent. Mit 31,90 Euro pro Arbeitsstunde lag die Bundesrepublik an achter Stelle unter allen EU-Ländern. Spitzenreiter war Dänemark mit 42,10 Euro, am Ende des Rankings fand sich Bulgarien mit 3,80 Euro.

Der Durchschnitt im Euroraum betrug 28,90 Euro, in der gesamten EU waren es 24,60 Euro. Die Entwicklung der Lohnstückkosten zeige aber, dass die Arbeitskosten in Deutschland nicht zu hoch seien, erklärte Studienautorin Ulrike Stein. "Der hohen Entlohnung in Deutschland steht eine mindestens ebenso hohe Produktivität entgegen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?