Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Bahn will Fernbus-Geschäft auf Betrieb eigener Busbahnhöfe ausweiten
Nachrichten Wirtschaft Bahn will Fernbus-Geschäft auf Betrieb eigener Busbahnhöfe ausweiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 31.05.2014
Ein Mann steht mit seinem Gepäck am Zentralen Omnibusbahnhof in Hannover. Quelle: Christoph Schmidt
Anzeige
Berlin

Anbieter sollen die vom Konzern gewarteten und gereinigten Stationen gegen Gebühr nutzen können, sagte Bahnmanager André Zeug der "Wirtschaftswoche". So wolle die Bahn von den wachsenden Aktivitäten vieler Busunternehmen profitieren: "Für uns bedeutet das Neugeschäft."

Die Bahn ist selbst der bundesweit größte Fernbusbetreiber, verliert durch den zunehmenden Fernbusverkehr seit der Öffnung des deutschen Marktes Anfang 2013 aber auch Umsatz im klassischen Schienengeschäft.

Während in Berlin etwa am Bahnhof Südkreuz inzwischen bereits ein Service zur Fernbus-Abfertigung laufe, wolle der Konzern Mitte dieses Jahres den Busbahnhof in Kassel übernehmen, kündigte Zeug an: "Weitere Städte sollen folgen. Derzeit gehen wir auf Kommunen zu und wollen unsere Vorhaben gemeinsam mit ihnen ausbauen."

Der Deutsche Städtetag hatte vor kurzem eine Ausweitung der Lkw-Maut auf Fernbusse vorgeschlagen, um die Ausstattung der bestehenden Fernbus-Terminals zu verbessern und ihre Gesamtzahl zu erhöhen. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) wies dies zurück: Ein Mauteinschluss der Anbieter könnte die Nachfrage abwürgen.

dpa

Ansturm auf die neuesten Modelle: Die Leipziger Automesse AMI hat am Samstag ihre Pforten für das Publikum geöffnet. Schon am Mittag herrschte großes Gedränge in den Hallen und im Freigelände, wo die Hersteller eine Woche lang Neuheiten und Trends präsentieren.

31.05.2014

Der Handy-Pionier Motorola schließt seine mit viel Pomp eröffnete US-Fabrik in Texas nach einem Jahr. "Wir haben festgestellt, dass der nordamerikanische Markt außerordentlich hart ist", sagte Motorola-Manager Rick Osterloh dem "Wall Street Journal" am Freitag.

31.05.2014

Die deutschen Aktienindizes haben am Freitag im Späthandel wieder etwas nachgegeben. Der L-Dax schloss bei 9938,55 Punkten. Im Xetra-Hauptgeschäft war es für den Leitindex noch um 0,04 Prozent auf 9943,27 Punkte bergauf gegangen.

30.05.2014
Anzeige