Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft "BamS": Huber bleibt bis Jahresende VW-Aufsichtsratschef
Nachrichten Wirtschaft "BamS": Huber bleibt bis Jahresende VW-Aufsichtsratschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 12.07.2015
Berthold Huber wird vermutlich noch mindestens bis Jahresende Aufsichtsratschef bei VW bleiben. Foto: Julian Stratenschulte
Anzeige
Wolfsburg

VW wollte den Bericht am Sonntag nicht kommentieren. Piëch war Ende April nach einem verlorenen Machtkampf gegen Vorstandschef Martin Winterkorn von seinem Amt an der Spitze des Kontrollgremiums zurückgetreten. Huber sollte der "Bild am Sonntag" zufolge nur wenige Monate auf dem Chefaufseher-Posten bleiben, bis ein neuer Topmanager gefunden ist.

Der Sprecher der Porsche-Familie und VW Aufsichtsratsmitglied, Wolfgang Porsche, hätte den ersten Zugriff auf den Chefposten bei Europas größtem Autobauer gehabt. Doch nach Informationen der Zeitung teilte er kürzlich mit, nicht für das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden zur Verfügung zu stehen.

dpa

Bundeskartellamtschef Andreas Mundt hat Vorwürfe zurückgewiesen, die Wettbewerbsbehörden würden nicht entschieden genug gegen die Marktmacht amerikanischer IT-Konzerne vorgehen.

12.07.2015

Vor der am Montag beginnenden neuen Verhandlungsrunde über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP warnt die deutsche Industrie vor dem Aufweichen europäischer Schutzstandards - und nimmt damit ein Argument der Gegner auf.

11.07.2015

Bosch ist vor dem kanadischen Konzern Magna International weiter der weltgrößte Autozulieferer. Das berichtet die Branchenzeitung "Automobilwoche" in ihrer neuen Ausgabe auf der Grundlage eigener Berechnungen.

11.07.2015
Anzeige