Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bericht: Gaskunden bekommen Geld für ungültige Preiserhöhungen zurück

Energie Bericht: Gaskunden bekommen Geld für ungültige Preiserhöhungen zurück

Viele private Gaskunden erhalten einem "Spiegel"-Bericht zufolge in diesen Tagen Erstattungen für zu hohe Abrechnungen. Zum Teil soll es sich dabei sogar um Rückzahlungen in vierstelliger Höhe handeln, wie das Nachrichtenmagazin schreibt.

Voriger Artikel
Bauernverband will realistischeres Bild der Landwirtschaft
Nächster Artikel
Lebensmittel-Kartellstrafen: Eine Milliarde Euro in zehn Jahren

Viele private Gaskunden sollen Erstattungen für zu hohe Abrechnungen erhalten.

Quelle: Patrick Pleul

Düsseldorf/Hamburg. Bundesweit hätten sich Kunden nach Aufrufen von Verbraucherschützern gegen die sogenannte Wärmemarktklausel zur Wehr gesetzt. Damit wollten sich Energieversorger wie Eon oder RWE das Recht vorbehalten, bei bestimmten Kunden den Gaspreis einseitig erhöhen zu können.

In zwei groß angelegten Klageverfahren von Verbraucherschützern und Verbänden haben Hamburger Gerichte nach Informationen des Magazins nun rechtskräftig entschieden, dass die von Deutschlands größtem Energiekonzern Eon vorgenommenen Preisänderungen ungültig sind. Das Unternehmen habe einem Vergleich zugestimmt, heißt es weiter.

Bereits 2013 habe der Bundesgerichtshof festgestellt, dass in RWE-Sonderverträgen eine Klausel zur Preisgestaltung unwirksam ist. Laut "Spiegel" haben Sondervertragskunden drei Jahre Zeit, ihre Rückforderungsansprüche geltend zu machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 13.297,50 +1,48%
TecDAX 2.559,50 +1,08%
EUR/USD 1,1792 +0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 24,01 +2,23%
SIEMENS 119,02 +2,13%
RWE ST 17,27 +2,07%
HEID. CEMENT 90,54 +0,66%
E.ON 9,45 +0,80%
DAIMLER 71,51 +0,89%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?