Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Bericht: Millionen-Schwarzgelder in Griechenland ermittelt

Finanzen Bericht: Millionen-Schwarzgelder in Griechenland ermittelt

Die Bekämpfung der Steuerflucht in Griechenland kommt nach einem Medienbericht nur schleppend voran, zeigt aber auch erste Erfolge. Wie die Zeitung "To Vima" am Samstag in ihrer Onlineausgabe in Athen meldete, konnten bei der Überprüfung von 80 Personen, die seit 2009 große Beträge ins Ausland überwiesen hatten, immerhin fast 39 Millionen Euro an nicht versteuerten Geldern ermittelt werden.

Voriger Artikel
Lebensmittel-Kartellstrafen: Eine Milliarde Euro in zehn Jahren
Nächster Artikel
Neuer Chef übernimmt bei Schwäbisch Hall

Die Bekämpfung der Steuerflucht in Griechenland zeigt erste Erfolge.

Quelle: Oliver Berg

Athen. n. Insgesamt erhoffe sich der Fiskus aus dieser Gruppe Einnahmen von bis zu 50 Millionen Euro, hieß es.

Die 80 ertappten mutmaßlichen Steuersünder stehen auf einer Liste mit rund 25 000 Griechen, die seit dem Ausbruch der Schuldenkrise große Auslandsüberweisungen getätigt hatten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 92,11%
UBS (Lux) Equity F AF 90,90%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?