Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Bilfinger trennt sich von Kraftwerksgeschäft
Nachrichten Wirtschaft Bilfinger trennt sich von Kraftwerksgeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 17.06.2015
Bilfinger hatte 2014 erstmals seit 1998 einen Verlust ausgewiesen. Quelle: Uwe Anspach/Archiv
Anzeige
Mannheim

Dieser solle innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden, teilte der MDax-Konzern am Mittwoch in Mannheim mit. Nachbörslich sackte die Aktie um mehr als 5 Prozent ab.

Bilfinger will sich auf das Geschäft mit Industriedienstleistungen und Immobilien konzentrieren, wie es weiter hieß. Im ersten Halbjahr rechnet der Konzern wegen hohen Abschreibungen auf Geschäfts- und Firmenwerte mit einem "deutlich negativen Konzernergebnis". Die Sparte Power stand im vergangenen Jahr für fast ein Fünftel der Konzernleistung.

Insgesamt hat Bilfinger gut 69.000 Mitarbeiter. Der Konzern hatte 2014 erstmals seit 1998 einen Verlust ausgewiesen.

dpa

Der ADAC sieht sich bei seinen Reformen nach dem Krisenjahr 2014 weiter im Zeitplan. Zwar müssten die Umbauten sorgfältig und genau geplant und umgesetzt werden.

17.06.2015

Die Konsumlaune der Verbraucher und die gute Arbeitsmarktlage bringen die deutsche Wirtschaft nach Erwartungen von Konjunkturforschern weiter in Schwung. Das Münchner Ifo Institut für Wirtschaftsforschung hob deshalb seine Wachstumsprognose spürbar an.

17.06.2015

Kunden der Deutschen Bahn haben auch in den nächsten Tagen Ruhe vor neuen Lokführerstreiks. Das Unternehmen und die Lokführergewerkschaft GDL sowie die Schlichter haben sich geeinigt, das laufende Schlichtungsverfahren und die damit verbundene Friedenspflicht um acht Tage bis zum 25. Juni zu verlängern.

17.06.2015
Anzeige